English version

Biografie

Geburtsdatum:

25. Juni 1953

Nationalität:

Deutsch

Ausbildung:

1959–1972

Grundschule und Gymnasium

 

1971

Bundespreisträger im Wettbewerb „Jugend musiziert“

 

1972

Abitur

 

1971–1975

Studium Komposition, Musikethnologie und Aufführungspraxis Alter Musik an der Hochschule „Mozarteum“ in Salzburg (Österreich)

Laufbahn:

1975

Gründung des Ensembles „BärenGässlin“ für Frühe Musik; Wiederentdeckung der deutschen Dichtersänger des Mittelalters, bis 1985 intensive Forschung und Konzerttätigkeit, zahlreiche Buch- und Schallplattenproduktionen

 

1976

Gründung einer Lebensgemeinschaft in Bayern, um gemeinschaftliches Leben und Arbeiten zu praktizieren, zu erfahren und zu erforschen

 

1978

Gründung des heutigen „Now!-Ensembles“ für zeitgenössische Musik; seitdem Kompositionen für das Ensemble und Klangperformances

 

1983

Gründung des Modellkindergartens „Temenos“ auf Grundlage der Erfahrungen in der Lebensgemeinschaft

 

1984

Gründung des heutigen Medienunternehmens „Human Touch Medienproduktion GmbH“; seitdem Geschäftsführer, seit 2007 Senior-Geschäftsführer

 

1988

Entwicklung der „Temenos Familienschule“, eines neuartigen Schulmodells für selbstbestimmte Bildung (1992 aufgrund staatlicher Repressionen geschlossen; derzeit Unterstützung für eine Neugründung)

 

1989

Erfolg in einem grundlegenden Rechtsstreit mit dem Freistaat Bayern um die rechtmäßige Ablehnung des Schulzwangs (ein Relikt des Reichsschulpflichtgesetzes von 1938)

 

1992

Die Pioniergruppe der Lebensgemeinschaft übersiedelt in die Schweiz

 

1993

Gründung von „ShakeHands Software Ltd.“; bis 1997 Geschäftsführer

 

1997

Die Lebensgemeinschaft verlässt die Schweiz und lässt sich in Klein Jasedow in Ostvorpommern nieder, um ihren Beitrag zum „Aufbau Ost“ zu leisten

 

1997

Gründung der „Europäischen Akademie der Heilenden Künste“; seitdem Präsident der Akademie

 

2000

Gründung der „Mediengruppe Kulturell Kreative“, einer Arbeitsgemeinschaft von sieben unabhängigen Special-Interest-Magazinen

 

2004

Erste von zahlreichen TV-Ausstrahlungen und Kinovorführungen des 90-minütigen Dokumentarfilms „Die Siedler“ über das Projekt in Klein Jasedow

 

2005

Bundespreis „Bürger initiieren Nachhaltigkeit“ des Nachhaltigkeitsrats der deutschen Bundesregierung für das soziale Engagement der Europäischen Akademie der Heilenden Künste

 

2006

Freiherr-vom-Stein-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung und der Humboldt-Universität Berlin für innovatives soziales Engagement im Rahmen der Europäischen Akademie der Heilenden Künste

2010 Auszeichnung als „Mutmacher der Nation“ in Mecklenburg-Vorpommern

 

 

Außerdem:

Geschäftsführer der Drachen Verlag GmbH

Geschäftsführer der Sona Sounds GmbH & Co. KG

 

Bis Dezember 2009 Herausgeber und Chefredakteur von „KursKontakte“, einer zweimonatlichen Zeitschrift für kulturkreative Inhalte.

Seit 2010 Herausgeber des Nachfolgemagazins „Oya“.

 

Herausgeber und Chefredakteur von „Hagia Chora“, der deutschsprachigen Fachzeitschrift für Geokultur und Tiefenökologie

Künstlerischer Leiter der Studiengänge in Kreativtherapien an der Europäischen Akademie der Heilenden Künste, Klein Jasedow

 

Kreativ-Mitglied im Quest-Team; Berater für Wandlungsprozesse in Kommunen, Unternehmen und bei der Persönlichkeitsentwicklung; Berater für die Gemeinschaftsbewegung

 

Organisation und Leitung von Konferenzen für Regionalentwicklung

Von 2010 bis 2013 Generalsekretär des Club of Budapest International

 

Von 1999 bis 2009 Vizebürgermeister der Gemeinde Pulow in Ostvorpommern.

Seit der Fusion der Gemeinde Pulow mit der Stadt Lassan im Jahr 2009 Mitglied des Stadtrats.

Publikationen:

Zahlreiche Schallplattenaufnahmen früher und zeitgenössischer Musik

 

1975–1987

Buchausgaben früher Dichtersänger (u.a. Oswald von Wolkenstein, Mönch von Salzburg, Carmina Burana, Martin Luther, Carl Michael Bellman)

 

1988

„Die Entfesselung der Kreativität. Das Menschenrecht auf Schulvermeidung“ (Hsg.), Wolfratshausen 1988

 

1989

„Das Sonogramm der Persönlichkeit. Gongs als Modulatoren der Körperenergie“, München 1989

 

1991, 2013

„Tilmann geht nicht zur Schule. Eine erfolgreiche Schulverweigerung“, Wolfratshausen 1991; Überarbeitete Neuausgabe 2013

 

2012

Die Post-Kollaps-Gesellschaft. Wie wir mit viel weniger viel besser leben werden und wie wir uns heute schon darauf vorbereiten können.“, München 2012

 

Herausgeber und Produzent von Büchern über naturphilosophische, kulturhistorische und gesundheitspolitische Themen

 

Zahlreiche Editorials und Artikel zu kulturkreativen Themen

zurück

Biography

Birth:

25 June 1953

Nationality:

German

Education:

1959–1972

Primary school and Gymnasium

 

1971

Laureate of German music award „Jugend musiziert“

 

1972

Abitur (A-Level)

 

1971–1975

Study of composition, music ethnology and historic instruments at the conservatory „Mozarteum“ in Salzburg (Austria)

Career

1975

Founding of ensemble „BärenGässlin“ for Early Music; rediscovery of German mediaeval poet-singers, until 1985 extensive research, publishing, performing and recording

 

1976

Founding of a community in Bavaria to practise, experience and research communitarian ways of sharing life and work.

 

1978

Founding of the „Now!-Ensemble“ for contemporary music; since then composing for and performing with this ensemble

 

1983

Founding of the „Temenos“ model Kindergarten based on the experience of the community

 

1984

Founding of the media company „Human Touch Medienproduktion GmbH“; since then up to today director (since 2007 senior)

 

1988

Founding of a pioneering school model for family based free education (closed down 1992 because of restrictions by the state; new initiative since 2002, ongoing endeavour for legalization)

 

1989

Success in a fundamental lawsuit against the state of Bavaria about the subject of free education (free school)

 

1992

The pioneering core of the community moves to Switzerland

 

1993

Founding of the company „ShakeHands Software“; until 1997 director

 

1997

The community moves from Switzerland to Klein Jasedow in Ostvorpommern in Eastern Germany; since then extensive contribution to the recovery of the impoverished region

 

1997

Founding of the European Academy of Healing Arts; since then president of the Academy

 

2000

Founding of the Mediagroup Cultural Creatives as collaborative platform of 7 independent special interest magazines

 

2004

Initial broadcast of 90-minutes documentary „Die Siedler“ featuring the community, since then numerous repetitions as well as performances in cinemas

 

2005

Award of the German Government for the European Academy of Healing Arts' engagement for a sustainable civic society

 

2006

Freiherr-vom-Stein-Award of Alfred-Toepfer-Stiftung and Humboldt-University Berlin for innovative social engagement carried out by the European Academy of Healing Arts

2010 Nominee as „Encouragist of the Nation“ in Mecklenburg-Vorpommern

 

 

Other activities:

Director of Drachen Verlag GmbH, a cultural creative publishing house

Director of Sona Sounds GmbH & Co. KG

 

Until 2009 Chief editor of KursKontakte, a bimonthly cultural creative magazine for alternative economy, natural health, free education and communities.

Since 2009 chief editor of the follow-up magazine Oya.

 

Chief editor of Hagia Chora, the leading magazine for geoculture and deep ecology

Artisic director of the studies of creative therapies at the European Academy of Healing Arts in Klein Jasedow
Associated member of the consulting company Quest-Team; consultant and coach for change processes in communes, business and personal growth; consultant in the community movement

 

Organizes and leads conferences for regional development.

From 2010 till 2013 General Secretary of The Club oi Budapest International

Until 2009 vice mayor of the commune of Pulow

Since the fusion of the commune Pulow with the town Lassan in 2009 member of the city council.

 

 

Publications:

Numerous recordings of early and contemporary music

 

1975–1987

Numerous book-editions of early poet-singers (among others Oswald von Wolkenstein, Mönch von Salzburg, Carmina Burana, Martin Luther, Carl Michael Bellman)

 

1988

„Die Entfesselung der Kreativität. Das Menschenrecht auf Schulvermeidung“ (Ed.), Wolfratshausen 1988

 

1989

„Das Sonogramm der Persönlichkeit. Gongs als Modulatoren der Körperenergie“, München 1989

 

1991, 2013

„Tilmann geht nicht zur Schule. Eine erfolgreiche Schulverweigerung“, Wolfratshausen 1991; New Edition 2013

 

2012

Die Post-Kollaps-Gesellschaft. Wie wir mit viel weniger viel besser leben werden und wie wir uns heute schon darauf vorbereiten können.“, München 2012

 

Editor and producer of a number of books dealing with nature philosophy, history of culture, and salutogenesis

 

Cultural creatives related editorials and articles in different magazines

back